Haus & Grund Heide
Markt 73-75
25746 Heide

T 0481 5221

Jahreshauptversammlung am 25.08.2021

Zur Jahresversammlung lud der Hauseigentümerverein Heide und Umgebung in das Dörpshus Lohe-Rickelshof ein. Aufgrund der derzeit gültigen Corona Situation zeigte sich die Vorsitzende Gitta Klinger-Fleischhauer doch sehr erfreut über 30 Mitglieder und Gäste begrüßen zu können. Als Vertreter der Stadt Heide überbrachte Bürgervorsteher Michael Stumm seine Grußworte und hob die Wichtigkeit der Schaffung von Wohnraum in Verbindung mit Arbeitsplätze in Heide und Umgebung hervor. Weitere Grußworte richtete der Vorsitzende Peter Bingert von Haus & Grund Wesselburen.
In ihrem Rückblick aus 2019 und 2020 hob Vorsitzende Gitta Klinger-Fleischhauer den stark gestiegenen Mitgliederbestand hervor. So ist der Bestand zum Jahresende 2020 auf 1875 Mitglieder gestiegen. Vollen Lobes bedankte sich die Vorsitzende bei der Geschäftsführerin Vera Witthohn und der Mitarbeiterin Imke Knobbe. In diesem Zusammenhang stellte Sie den zukünftigen Geschäftsführer und der derzeit stundenweise beschäftigte Mitarbeiter, Ralf Thomsen aus Pahlen, vor. Er wird für die seit über 33 Jahre beschäftigte Vera Witthohn am 1. April 2023 die Tätigkeit als Geschäftsführer aufnehmen. Ehrenvorsitzender Hartmut Klinger zeigte sich erfreut über die Begrüßung seiner Tochter als Vorsitzende.
In ihrem detaillierten Geschäftsbericht, unter anderem der vielfältigen Beratungsgespräche und Unterstützungsleistung in allen Fragen der eigenen
Immobilie, erwähnte Vera Witthohn besonders, dass die Öffnungszeiten durch die Mitglieder immer gut besucht und die Sprechzeiten bei der
Verbandsjuristin Claudia Dieckmann umfangreich genutzt werden.
Die Geschäftsstelle in der VR-Bank am Markt ist dienstags von 9 bis 12 Uhr und donnerstags von 9:30 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr geöffnet. Jeden 1. und 3. Dienstag von 9 bis 11 Uhr steht die Fachanwältin vom Landesverband Claudia Dieckmann zur Verfügung.
Abschließend bedankte sich Vera Witthohn besonders bei Imke Knobbe für die sehr gut geleistete Büro- und Beratungstätigkeit sowie bei Ralf Thomsen für den guten Einstieg bei Haus & Grund. Kassenwart Roland Knobbe unterstrich in seinem Kassenbericht aus 2019 und 2020, dass eine Beitragserhöhung ratsam und für die Zukunft unerlässlich sei. Kassenprüferin Marlene Vehrs und Gudrun Buchner bestätigten eine sehr ordentlich geführte Buchführung. Der Vorstand wurde von den Mitgliedern einstimmig entlastet.
Bei den anstehenden Wahlen wurden der stellvertretende Vorsitzender Rolf Härtel und die Schriftführerin Vera Witthohn im Amt bestätigt, der Beisitzer Manfred Rathsack wiedergewählt und für die ausscheidende Kassenprüferin Gudrun Buchner wurde Siegfried Bienas gewählt.
Der durch die Vorsitzende vorgetragene Tagesordnungspunkt Beitragserhöhung fand bei der Versammlung schnell Verständnis und Sie
stimmten alle eine Erhöhung um 10 € zu. Somit beträgt der zukünfige Jahresbeitrag 40,00 €.
Im Anschluß refarierte Verbandsvorsitzender Alexander Blazek über das private Grundeigentum zwischen Bundes- und Landtagswahl und gab dabei einen parteiübergreifenden Einblick über bevorstehende Themen in der „Wohnungspolitik“.

von Ralf Thomsen

Heide_Jahreshauptversammlung

v.l.: Roland Knobbe, Alexander Blazek, Rolf Härtel, Gitta Klinger-Fleischhauer, Manfred Rathsack, Vera Witthohn, Imke Knobbe

Jahreshauptversammlung

Heide im Aufwind


Zu seiner Jahreshauptversammlung hatte der Vorstand vom Heider Haus & Grundeigentümer Verein in das Heider „Tivoli“ geladen, der zahlreichen Mitglieder gern gefolgt waren.

Nach der Eröffnung und der Begrüßung durch den Vorsitzenden Herrn Hartmut Klinger hielt die Geschäftsführerin Frau Vera Witthohn einen ausführlichen Geschäftsbericht. Darin berichtete sie von den vielfältigen Beratungen und Unterstützungsarbeiten für Mitglieder des Vereins in allen Fragen bezgl. der Bewirtschaftung ihrer Immobilien.

Wie auch in den Vorjahren ist die Mitgliederzahl weiter spürbar angestiegen, ein deutliches Indiz dafür, dass die Bewirtschaftung und die rechtlichen Probleme bei der Verwaltung von Haus- und Grundeigentum immer komplexer werden.

Der Kassenbericht des Kassenwartes Roland Knobbe wies wiederum gute und geordnete Verhältnisse aus, dem Antrag auf Entlastung des Kassenwartes und des Vorstandes durch den Kassenprüfer Jonny Wieckhorst wurde einstimmig entsprochen.

Vor den anstehenden Wahlen zum Vorstand erklärte der langjährige Vorsitzende Hartmut Klinger, nach 26 Jahren als Vorsitzender des Heider Vereins aus Altersgründen nicht wieder kandidieren zu wollen. Da diese Absicht intern bekannt war, konnte der Vorstand sich beizeiten um einen geeigneten Nachfolger bemühen und schlug der Versammlung Frau Gitta Klinger-Fleischhauer aus Heide als Nachfolgerin vor, die sodann einstimmig gewählt wurde. Frau Klinger-Fleischhauer ist als Juristin fachlich versiert und die Tochter des ehemaligen Vorsitzenden.

Heide Jahreshauptversammlung 3
Die neue Vorsitzende von Haus & Grund Heide: Gitta Klinger-Fleischhauer

Der Schatzmeister Roland Knobbe und der Beisitzer Hans-Martin Hamm wurden in ihren Ämtern bestätigt. Als Nachfolger des ausscheidenden Beisitzer Rolf Peter Belitz wurde Herr Rolf Härtel und als neue Kassenprüferin für den ausscheidenden Herrn Egon Chermoli Frau Gudrun Buchner in den Vorstand gewählt.

In einer eindrucksvollen Laudatio würdigte sodann der stellvertretende Vorsitzende Andro Voß und die Geschäftsführerin Vera Witthohn die angenehme Zusammenarbeit und die erfolgreiche Vorstandtätigkeit des scheidenden Vorsitzenden Hartmut Klinger während der letzten 26 Jahre. Als Dank wurde ihm ein Präsent überreicht. Außerdem wurde er zum Ehrenvorsitzenden des Ortsvereins Heide ernannt.

Würdigende Worte übermittelte auch der Vorsitzende des Haus & Grund Landesverbandes Schleswig-Holstein, Alexander Blaczek, per Video-Botschaft aus dessen Urlaub im ferner Kapstadt/Südafrika.

Stellvertretend für ihn überreichte sodann Frau Rechtsanwältin Claudia Dickmann vom Landesverband dem scheidenden Vorsitzenden Klinger die goldene Verdienstnadel des Haus- und Grundeigentümerverbandes.

Es folgte ein fachlicher Vortrag von Frau Rechtsanwältin Dickmann vom Landesverband. Nach den Regularien unterhielt der Chor „Fliekemas“ der Stiftung Mensch in einem unterhaltsamen Programm die anwesenden Mitglieder und begeisterte mit der Darbietung ihres Könnens. Mit einer Zugabe des Chores endet die Jahreshauptversammlung.


Berichterstattungen:
Heide Jahreshauptversammlung 1

Heide Jahreshauptversammlung 2